Spielbericht: SG Benrath-Hassels – VfR 06 Neuss

15. Juli 2019

Spielbericht Vorbereitungsspiel

SG Benrath-Hassels – VfR 06 Neuss
14.07.2019

 

Die lange fußballlose Zeit ist endlich vorbei und der Ball rollt wieder.

Zwar sehen wir im Moment noch Vorbereitungsspiele auf die neue Saison, doch jeder Fußballfan freut sich, wenn es wieder um Sieg oder Niederlage geht.

 

Am Sonntag war es dann die Begegnung gegen Hassels, in der sich die Mannschaft den mitgereisten Fans zum ersten Mal präsentierte. Da der Umbruch in der Sommerpause groß war, mussten sich die Zuschauer an einige neue Gesichter gewöhnen.
Aber der VfR wäre nicht der VfR, wenn nicht die Neuzugänge herzlich begrüßt und aufgenommen wurden. Und so konnten schon die ersten Gespräche geführt und gefachsimpelt werden.

Den Anpfiff des Spiels kann man sicherlich auch als Startschuss in die heiße Phase der Vorbereitung nennen, denn ab jetzt wird im Wettkampfmodus am Feinschliff gearbeitet.

Das die Jungs schon richtig gut gearbeitet haben war auf dem Spielfeld schon gut erkennbar.

Sicherlich ist da noch Luft nach oben aber der Anfang ist mehr als gut gelungen.

Der starke Gastgeber dominierten die ersten 45. Minuten das Spiel und hatte auch mehr Ballbesitz. Er versuchte durch schnelles Spiel über die Aussen zum Torerfolg zu kommen. Dabei machte sich bemerkbar, dass hier der Umbruch bei weitem nicht so groß war und schon ein gutes Spielverständnis vorhanden war.

 

Wer aber vor dem Spiel der neuen Mannschaft keine Chance einräumte, sah sich getäuscht. Die Truppe harmonierte für den ersten Auftritt schon gut und konnte ihrerseits auch Akzente setzen.

Aber gerade die noch nicht ganz vorhandene Abstimmung der VfR Spieler gab Hassels immer wieder die Möglichkeit in Ballbesitz zu gelangen und gefährlich vor dem Neusser Tor aufzutauchen.

 

Waren beide Teams dann schon fast mit den Gedanken in der Kabine, musste sich der neue VfR Keeper Rütten, der bist dahin ein sehr gutes Spiel absolvierte, geschlagen geben.

So ging es mit einem 1:0 für die Hausherren in die Kabinen.

 

Nach der Pause wurde unsere Mannschaft nach einer Unachtsamkeit direkt bestraft und lag mit 0:2 hinten.

Jetzt zeigte sich aber, dass die Mischung auf dem Platz schon sehr gut und weit ist. Der VfR stemmte sich nämlich gegen die Niederlage und bekam immer mehr Spielanteile. Leider war die Durchschlagskraft noch nicht die der vergangenen Saison, weshalb den Grün-Weißen nur noch der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Sadi Abu Hamoud gelang.

 

So endete die erste Partie der Vorbereitung zwar mit einer Niederlage aber es war klar zu sehen, dass in der neuen Saison eine richtig gute Mannschaft auf Punktejagd gehen wird, wenn gleich noch einiges an Arbeit vor den Spielern und Trainer Yavuz liegt.

 

Am Mittwoch steht das nächste Spiel auf dem Trainingsplan in dem es dann in Rosellen, gegen den SC Grimlinghausen geht. Anstoß ist um 19:30 Uhr.


Spielbericht & Fotos: M. Wahle