Der VfR Neuss stellt neuen Trainer vor

2. Februar 2019

Der VfR 06 Neuss stellt pünktlich zu Beginn der Rückrunde seinen neuen Trainer vor.

Der 44-jährige Neusser Cengiz Yavuz übernimmt den Cheftrainer Posten beim Herbstmeister der Kreisliga B. Sein Vorgänger Joe Kochen wurde aus beruflichen Gründen zur Winterpause verabschiedet.

Cengiz Yavuz ist kein Unbekannter im Neusser Fußball. Seine Wunzeln hat er in der Jugend der Holzheimer SG, später schnürte er als Spieler seine Schuhe für die SG Holzheim in der Bezirksliga. Danach zog es Ihn in die Landesliga zum FC Zons und Anadolu Krefeld.

Erfahrung als Trainer konnte er beim VfR Büttgen in der Bezirksliga sammeln und später beim PSV Neuss vertiefen. Dort gelang ihm zweimal der Aufstieg in die Kreisliga A sowie einmal in die Bezirksliga. Auch Landesligaluft konnte er als Co-Trainer neben Oli Seibert beim SC Kapellen schnuppern.

Der Vater einer dreizehn jährigen Tochter hat seinen Lebensmittelpunkt auf der Neusser Furth.

Präsident des VfR 06 Neuss Yildirim Yilmaz: „Cengiz Yavuz ist genau der richtige Mann für diese anspruchsvolle Aufgabe. Er bringt viel Erfahrung mit und versteht es eine Mannschaft zu festigen und zu Höchstleistungen anzuspornen.“

Auch Geschäftsführer Lukas Lamla freut sich über den qualifizierte Neuzugang: „Mit Cengiz Yavuz gewinnen wir nicht nur einen kompetenten Trainer, sondern auch einen sympathischen Mitstreiter beim Neuaufbau des Neusser Traditionsvereins.“

 

Pressefoto:

Yildirim Yilmaz, Cengiz Yavuz und Lukas Lamla vor dem Neusser Rathaus