D-Jugenspielbericht: JSG Straberg/Delhofen : VfR 06 Neuss

25. November 2018

Am Samstag dem 24.11.2018  spielte unsere D Jugend gegen die JSG Straberg /Delhoven.

Leider konnten wir zu diesem Spiel nur mit 8 Spielern anreisen da es verletzungsbedingte und schulbedingte Absagen gab. Nichtsdestotrotz waren die Jungs hoch motiviert und kamen zum größten Teil in Ihren neuen Pullovern und Jacken zum Spiel.

Nach dem aufwärmen und den aufmunternden Worten der Trainer Yunus und Louisa konnte das Spiel beginnen. Die Jungs waren von der ersten Minute hellwach und legten sich ins Zeug .

Und da war es das 1 : 0 nach 5 Minuten. Noyan mit einem super Lauf Richtung Tor und einem tollen Abschluss.
Toll gemacht . 5 min später fiel jedoch der Ausgleich. Leon der zeigen wollte was er im Training mit Torwart-Trainer Lukas gelernt hat, kam aus dem Tor und schmiss sich dem Ball entgegen hatte ihn aber leider flutschte ihm der nasse Ball aus den Fingern so das der Gegner den Ball erobern konnte und ihn ins Tor beförderte.
Aber unsere Jungs ließen sich nicht beirren, Noyan war es wieder der sich in der 15 min durchsetze.

Wieder 5 min später der erneute Ausgleich. Doch dann kam Emirhan in der 25 min mit dem 3 : 2 – Einfach Klasse!
Eine Minute vor der Halbzeit bekamen unsere Jungs einen Freistoß zugesprochen. Emmanuel und Gabriel besprachen sich schnell (wie die Profis), Emmanuel legte den Ball kurz vor und Gabriel schoss den Ball aus etwas mehr als 20 Meter in das Tor.
Knaller!!!! Halbzeit.
Die Jungs wärmten sich in der Kabine auf und kamen weiterhin hochmotiviert zurück.
Die Halbzeit sollte die Halbzeit von unseren Spielern Noyan und vor allem Emmanuel werden. Emmanuel wollte sein Torkontostand etwas erhöhen. So legte er 2 Minuten nach Wiederanpfiff los und makierte das 5:2.
2 Minuten später war es erneut Noyan der auf 6 : 2 erhöhte.
Emmanuel erhöhte dann in der 40 mon auf 7 : 2 bevor die JSG das 7:3 machte.
Das machte unseren Jungs aber nichts. Unter den Anfeuerungsrufen unseres Präsidenten legte Emmanuel in der 51 Minute und 57 Minute noch zwei Tore nach, so das es am Ende 9 :3 für unsere Jungs stand und wir einen schönen Sieg feiern konnten.

Unser Präsident ließ sich nicht lumpen und lud unser Team zu Siegescheeseburger ein um ein wenig zu feiern.
Jetzt konnten die Jungs sich auf Ihre Weihnachtsfeier am nächsten Sonntag freuen und das Wochenende wunderbar abschließen. Weiter so Jungs!

Die Sieger beim Burgeressen.

 

Text: Uschi/Louisa